Unsere Jury 2018

Prof. Gabriele Kille

Gabriele Killei

Frau Prof. Gabriele Kille studierte Kommunikationsdesign in Würzburg. Nach ihrem Studium hat sie in verschiedenen Agenturen als Creative Direktorin und kreativer Kopf gearbeitet. Seit 2007 lehrt sie Design und Gestaltung an der Hochschule der Medien und bietet die Lehrveranstaltungen Grundlagen Gestaltung und Visuelle Kommunikation an.
Auch Bildsprache und Fotografie, Design-Kommunikation und Corporate Design zählen zu ihren Schwerpunkten.
Seit 2009 ist sie zusätzlich als Dekanin für den Studiengang „Werbung und Marktkommunikation“ tätig.

Frau Prof. Gabriele Kille ist zum dritten Mal als Jurymitglied beim Fotomarathon in Stuttgart dabei.

Über den Fotomarathon sagt sie: „Es ist faszinierend und interessant die unterschiedlichen Ergebnisse dieses Fotomarathons zu sichten und immer wieder überraschend, wie in so kurzer Zeit ganz fantastische Bildgeschichten entstehen.“.

Ihr Tipp an die Teilnehmer/innen des Fotomarathons: Ungewöhnliche Sichtweisen inszenieren und die Betrachter überraschen, Originalität und Mut in der Bildsprache.

Thomas Weccard

Thomas Weccard

Thomas Weccard ist ausgebildeter Fotodesigner und hat Fotodesign, freie Kunst und Installation studiert. Als selbstständiger Fotodesigner liegen seine Schwerpunkte im der Auftragsfotografie für Werbeagenturen, große Unternehmen und Redaktionen im Bereich Campaign – Fashion – People –Porträt – Editorial & Journalism.  Citylight Campaigns & Billboards für große Marken, Veröffentlichungen in Magazinen, coole Webauftritte, Kataloge, Bücher und Kalender sind sein Business . Seine künstlerische Fotografie wird in Ausstellungen & Sammlungen gezeigt und er hat mehrfach damit Preise gewonnen.

Thomas Weccard ist Mitglied im BFF Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter sowie im Verband Bildender Künstler Württemberg VBKW. Seit 2008 ist er Dozent an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart und seit 2014 Dozent an der BEAST Beauty Academy Stuttgart im Fach „Bildsprache und Fotodesign“.

Thomas Weccard ist zum 3 Mal als Jurymitglied beim Fotomarathon Stuttgart dabei.  

Sein Tipp an die Teilnehmer/innen des Fotomarathons: Die wahren Abenteuer sind im Kopf &  fly fantasys, dream your dream … and what you shoot will be!

Stefan Seip

Stefan Seip

Stefan Seip rennt seit seinem 14. Lebensjahr mit Fotoapparaten herum und ist seit 2003 als selbständiger Fotograf tätig, nachdem er zuvor als Diplombiologe und Computerspezialist gearbeitet hat. Neben klassischen Fotoaufträgen bereitet es ihm große Freude, seine Kenntnisse und Erfahrungen in Form von Fotoreisen, Seminaren, Vorträgen und Fachbüchern weiterzugeben. 

Von sich selbst sagt er: „Die Fotografie verstehe ich nicht als reinen Broterwerb. Vielmehr ist sie für mich eine Passion, ein sinnliches Vergnügen. Will sagen, dass mich die um den Hals hängende Leica glücklich macht.“ Besonders gerne lichtet er Menschen, die Natur und den Sternenhimmel ab, nicht selten in klassischem Schwarzweiß.

Sein Tipp an die Teilnehmer/innen des Fotomarathons: Eine Kamera kann nur INFORMATIONEN aufzeichnen.  Deine Herausforderung besteht darin, EMOTIONEN einzufangen.

Denise Kurkowski

Denise Kurkowski

Denise Kurkowski lässt Dinge gern gut aussehen. Das Nordlicht aus der Lüneburger Heide hat nach ihrem Studium der Visuellen Kommunikation an der HS Pforzheim ihre ersten Erfahrungen bei grey in Hamburg gesammelt und arbeitete danach bei explizit in Braunschweig. Bis es sie wieder nach Stuttgart verschlug – dort arbeitete sie bei PANAMA, Zum goldenen Hirschen Stuttgart und jetzt gerade setzt sie ihr Können als Senior Art Director für Jung von Matt/Neckar ein.

Nach unzähligen Fotoshootings im Job steht für sie fest: „Gute Fotografie muss die Kommunikation stützen, dabei darf der künstlerische Anspruch nicht fehlen. Perspektiven, Unschärfen, Ausschnitte, Winkel, Emotionen – das perfekte Zusammenspiel dieser Dinge ist wichtig für ein richtig gutes Foto. Privat muss mich ein Bild berühren, mich inspirieren. Der Blick für den Moment muss stimmen.”

Pierre Johne

PierreJohne

Pierre Johne arbeitet seit 2009 als professioneller Fotograf weltweit für namenhafte Kunden. Wenn er nicht gerade für einen Auftrag oder bei einer Expedition unterwegs ist, gibt er sein Wissen und die Leidenschaft über die Fotografie bei Fotoreisen und Workshops weiter. So lehrte er bspw. Fotografie an der Arabisch-Amerikanischen Universität in Palästina und hält Fotoworkshops in der Wildnis Kanadas.

Die Faszination für die Fotografie steckt für ihn in der Vielseitigkeit und Abwechslung: “Interessant ist für mich die Schönheit der Normalität bis hin zum Reiz der Extreme”. Jeder Tag bringt andere Werke zum Vorschein, selbst wenn es immer das gleiche Objekt oder Ort sein sollte.

Pierre Johne ist zum zweiten Mal als Jurymitglied beim Fotomarathon Stuttgart dabei.

Sein Tipp an die Teilnehmer/innen des Fotomarathons: Wechsel die Perspektive, suche nach dem Aussergewöhnlichen im Gewöhnlichen oder Allgegenwärtigen.

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt